Schimmelpilz-Sanierung



Fachunternehmen für Schimmelpilz-Sanierungen.



Schimmelpilz-Sanierung

Vertrauen Sie uns als Fachunternehmen für Schimmelpilz-Sanierungen.

Rufen Sie uns unverbindlich an oder schreiben Sie uns eine E-Mail und schildern Sie uns Ihren "Schimmelfall". Oder stellen Sie uns Ihre Fragen zum Thema. Wir stehen Ihnen mit unserem Experten-Team und -Netzwerk nahezu jederzeit zur Verfügung.

Gerne machen wir Ihnen Lösungsvorschläge, wie und in welchem Umfang eine Untersuchung und eventuelle Sanierung sinnvoll ist und geschehen kann.

Vereinbaren Sie einen Ortstermin, an dem wir eine erste visuelle, geruchliche und auch bauphysikalische Beurteilung aufnehmen können. Auf der Basis dieser kann die Vorgehensweise der Untersuchung konkretisiert werden und eine weitere Beratung statt finden.

Laboruntersuchungen durch Raumluftanalysen und/oder Bauteilproben werden dann genaue Aussagen und Spezifizierungen über eventuelle Schadstoffe und Schadstoffbelastungen hervorbringen.

Im Falle einer notwendigen Sanierung erstellen wir darüber hinaus einen Sanierungsvorschlag mit entsprechendem Angebot und einem übersichtlichen Leistungsverzeichnis. Selbstverständlich stehen wir Ihnen während der gesamten Durchführung bis zum erfolgreichen Projektabschluss zur Seite. Im Bedarfsfall können wir innerhalb unseres Experten-Netzwerkes ein auf Ihr Schimmel-Problem hin spezialisiertes Team zusammenstellen, das lösungsorientiert und kostengünstig Lösungen realisiert.

So gehören zu unserem Netzwerk auch unabhängige Sachverständige und Labore, welche die nötigen Kontrollmessungen oder so genannte Freimessungen vornehmen können. Damit geben wir Ihnen Sicherheit und eine Erfolgsgarantie.

Diese Freimessung dokumentieren zum einen die fachgerechte Sanierung und dient der Freigabe der Wiederherstellung durch Handwerksbetriebe sowie der gefahrlosen Nutzung der Flächen durch die Eigentümer oder Mieter.

Sach- und Fachgerechte Sanierung

Um einen Schimmelpilz-Schaden beseitigen zu können, muss zu allererst die Ursache des Schadens gesucht und gefunden werden, damit der Schimmel nach einer Sanierung nicht in kurzer Zeit wieder zurück ist.

Eine Schimmelpilz-Sanierung sowie -vermeidung ist sowohl für die Gesundheit der Bewohner als auch für die Erhaltung der Bausubstanz elementar. Deshalb ist es ratsam, sehr detailliert Untersuchung und Sanierung zu besprechen und ein professionelles Konzept mit Planung, Vorbereitung, Beseitigung der Ursache, die eigentliche Sanierung sowie die abschließende Feinreinigung zu erstellen.

Erst wenn das Problem lokalisiert worden ist, kann mit den Sanierungsmaßnahmen begonnen werden. Neben eventuell erforderlichen Sofortmaßnahmen (Abkleben, einhausen der betroffenen Stellen, Desinfektion zum Beispiel mit Alkohol etc.), kann je nach Kontamination der Räumlichkeiten eine Schwarz-Weiß-Trennung als Ein- oder Mehrkammerschleuse eingerichtet werden, um weitere Verteilung ausschließen zu können.

Je nach Alter, Art und Umfang des Schimmelpilzbefalls müssen befallene Bau-Materialien tiefgreifend und insbesondere restlos entfernt werden. Das anschließende Absaugen mittels HEPA-Sauger reinigt die betroffenen Flächen intensiv von Schimmelpilz-Sporen. Eine Desinfektion mit geeigneten und zulässigen Anti-Schimmel-Mitteln ist ergänzend möglich, um eventuell letzte oberflächliche Reste des Befalls zu vernichten.

Eine Behandlung der betroffenen Flächen ausschließlich durch Desinfektion ist keine fachgerechte Sanierung und wird durch uns ausdrücklich abgelehnt.

Nach Sanierungsmaßnahmen empfehlen wir zur anschließenden Leistungssicherung und Überprüfung, also zur so genannten Freimessung, ein neutrales Labor bzw. einen neutralen Sachverständigen zu beauftragen. Dadurch haben Sie eine abschließende Kontrolle und den schriftlichen Beweis einer gut ausgeführten Sanierungsleistung. Diese Auswertung beruhigt zu dem Bewohner, Mieter und Nutzer.

Schimmelpilze und Feuchteschäden

Schimmelpilze und Feuchteschäden an und in Wänden, Decken und Böden.

Als TÜV-zertifiziertes Fachunternehmen wissen wir, dass das Beseitigen von mikrobiellen Schäden eine hochkomplexe und anspruchsvolle Tätigkeit ist. Eben deshalb sollten Schimmelpilz-Sanierungen grundsätzlich nur von entsprechend qualifizierten Fachunternehmen durchgeführt werden. Ansonsten könnte es passieren, dass das Schimmelpilzproblem nicht beseitigt, sondern sogar in nicht betroffene Bereiche gestreut wird. Daher haben bei uns insbesondere Sorgfalt und Genauigkeit bei der Schimmelpilz-Sanierung höchste Priorität.

Ein Schimmelpilz-Untersuchungsanlass ergibt sich meistens durch sichtbare Schäden, Geruchsbelästigung, Materialfeuchtigkeit, bauphysikalische Auffälligkeiten und manchmal auch ohne sichtbaren Schaden.

Zur Erfassung, Bewertung und Beseitigung von Schimmelpilz-Schäden an Oberflächen gibt es kein allgemeines Vorgehen oder gar ein Standardverfahren. Die Vorgehensweise, der Untersuchungsumfang und die Untersuchungsverfahren sind abhängig vom jeweiligen Anlass.

Durch unser bautechnisches und bauphysikalisches Fachwissen können wir durch Messungen und Bewertung von Raumklima, Feuchtigkeit und Oberflächentemperatur feststellen, ob der Schimmelpilz nutzungsbedingt oder aufgrund von Baumängeln entstanden ist.

Die Kosten hängen immer von dem vor Ort festzustellenden Untersuchungsumfang und der sich daraus ergebenden Lösungs-/Sanierungsvorschläge ab. Daher kann jedes Angebot nur individuell von Fall zu Fall erstellt werden. Basis einer Untersuchung und Beratung ist unser Start-Service-Paket.

Eine kleine Leistungsübersicht aus dem Bereich unserer Schimmelpilz-Sanierung:

- Sofortmaßnahmen bei Gesundheitsgefährdung
- Umgebungsschutz und Einrichten von Unterdruckanlagen mit einer HEPA-Raumluftfilteranlage
- Desinfektion mikrobieller Schäden
- Dekontamination betroffener Bauteile/Gebäude
- Feinreinigung aller betroffenen Oberflächen mittels HEPA-H13/14-Sauger
- Raumluftdesinfektion und Hohlraumdesinfektion
- Einsatz von Raumlufttrocknern
- Vermietung von Luft-Aktivkohlefilter und HEPA-Filtersysteme gegen MVOC und Schimmelpilzsporen
- Die Sanierung des Schimmelpilzbefalls durch TÜV-geschulte und -zertifizierte Sanierungsfachkräfte für Schimmelpilzschäden
- Sanierungsleitfaden: Umweltbundesamt Teil 1 und 2, LGA Baden-Württemberg
- Ausführung der Arbeiten nach Vorgabe der Biostoffverordnung (BioStoffV) unter Berücksichtigung der BRG 128, TRBA 460, TRBA 500, TRGS 521, TRGS 524, BGI 858

Wenn Sie Fragen haben, kontaktieren Sie uns bitte.
Wir helfen Ihnen.